News & Trends

Peter Zollinger Kurzinterview

< 1 min

Peter Zollinger ist Leiter Impact Research bei Globalance. Im Interview erzählt er über seinen Weg in die Nachhaltigkeit und wie man den persönlichen Fussabdruck verbessert.

Was hat Sie dazu bewegt, sich beruflich auf den Bereich Nachhaltigkeit zu spezialisieren?
Nach einem Praktikum bei einer Chemiefirma in Hongkong wusste ich: Ich setze meinen unternehmerischen Werkzeugkasten für eine verantwortungsbewusste Wirtschaft ein.

Was sind die wichtigsten Kriterien, die Sie für die Bewertung einer Firma anwenden?
Wir beurteilen, ob die umsatzstarken Produkte und Dienstleistungen einer Firma für Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt positiven Mehrwert leisten oder mehr schaden, als nützen.

Was hat Sie im Jahr 2020 in Bezug auf Nachhaltigkeit überrascht?
Dass COVID-19 weltweit ganz selbstverständlich zu System(unter-)brüchen geführt hat, die unter normalen Umständen nie möglich gewesen wären. Stichworte: Stopp der internationalen Reisen, staatliche Hilfspakete oder Rohstoffverbrauch. Nicht überrascht hat mich jedoch, dass in einer solchen Krise einmal mehr die Schwächsten am schnellsten und am meisten leiden. Schlagworte: Menschen ohne feste Arbeit, Arbeitnehmende in Entwicklungsländern.

Was macht Globalance anders?
Unsere Mission und unsere Kultur sind kohärent. Alle unsere Partner profitieren von dieser Authentizität und Konsequenz, welche nicht kopierbar sind.

Was ist Ihr Ratschlag, um den ganz persönlichen Fußabdruck zu verbessern?
Eine Schweizer Familie hat drei große Hebel. Erstens: ihr Haus oder Wohnung komplett auf erneuerbare Energien umstellen. Zweitens: weniger „fossile“ Mobilität, d. h. weniger fliegen oder Auto fahren. Drittens: die Ernährung umweltbewusster gestalten. Viertens: das verfügbare finanzielle Vermögen zukunftsfähig investieren.

Wie tanken Sie Energie?
Frühmorgens mit dem Ruderskiff auf dem See, in Gesellschaft von Fischreihern und Schwänen.


Peter Zollinger
Leiter Impact Research

Peter Zollinger ist bei Globalance für den Bereich Research zuständig und evaluiert mit dem Investment- Team geeignete Anlagen mit positivem Footprint.